Die Familie Strohmer arbeitet bereits seit
3 Generationen mit viel Freude im Beherbergungssektor.

Das Familienoberhaupt, Herr Josef Strohmer, wurde im März 1895 in Kautzen (Österreich) geboren. Er war es, der die Arbeit im Tourismus aufgenommen hat.
Ab 1932 führte er zusammen mit seiner Cousine Julia Bartha 15 Jahre lang das Hotel Europa in St. Jakobi (Opatija) in Istrien - Kroatien, das damals noch zu Italien gehörte.

Im Jahre 1950 erwarb Familie Strohmer das historische Hotel Europa Splendid in Meran und trug von diesem Tag an zur touristischen Entwicklung dieser wunderschönen Stadt in Südtirol bei.
Durch umfangreiche Restaurierungsarbeiten am Hotel Splendid wurde der architektonische Jugendstil mit all seinem Glanz unterstrichen. Heute führt Alfredo Strohmer mit seinem Sohn Alfred das Hotel.

Im Jahre 1983 erwarb die Familie das Hotel Westend, auch dieses ein Jugendstilgebäude aus dem Jahre 1890, das vom bekannten Architekten Pietro Delugan geplant wurde.
Die Villa Westend, das heutige Hotel Westend, zeugt nicht nur vom Können des Architekten, sondern ist zudem eines der schönsten Gebäude in Meran.
Das heutige 3-Sterne-Hotel Westend wird von Magdalena Strohmer und ihrem Sohn Alexander geführt.

Im Jahre 2002 kam zu den zwei Hotels noch ein weiteres dazu: Das Hotel Garni Aster, ein kleines Gebäude aus den 70iger Jahren in einem ruhigen Wohnviertel von Meran nur 2 km von der Altstadt entfernt. Hotel Garni Aster wird von Gabi Strohmer und ihrem Ehemann Luigi Sommese geführt.

Gegen Ende 2009 erwarb Alfred Strohmer mit seiner Lebensgefährtin Jutta das Cafè Imperial. Schon bald wandelten sie das traditionsreiche Café in das moderne 4-Sterne Imperial Art Hotel um.
Ein Hotel mit innovativem Konzept, das Zimmer unterschiedlicher Kategorien mit unterschiedlichem Design anbietet, die von einigen der renommiertesten Künstler der Kurstadt Meran entworfen wurden. Dieses Kunst- und Designhotel ist somit das vorerst letzte Juwel der Familie Strohmer.




Urlaubsangebot anfragen